Arcus Logo
zur Navigation

Falkensteiner crashen FF-Bälle

Engelbert Danninger hat sichtlich Spaß mit seinen Sitznachbarinnen.

Seit vielen Jahren besteht zu den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Hofkirchen, Neustift und Rannariedl ein wirklich guter, freundschaftlicher Kontakt. Es ist für die Kameraden selbstverständlich, dass die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnverbundes Falkenstein an den gesellschaftlichen Aktivitäten der einzelnen Feuerwehren teilnehmen, so wie alle anderen Menschen auch.
Mit großer Freude werden von den Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnverbundes Falkenstein die drei jährlichen Feuerwehrbälle erwartet und auch mit großer Freude besucht.
Es sind immer ganz besondere Abende mit vielen netten Begegnungen, Gesprächen und natürlich wird zur Musik flott getanzt und fleißig auf große Preise bei der Tombola gehofft. Einige messen sich immer wieder an der Nagelbar und andere nutzen die Zeit, um das eine oder andere Selfie mit einem Feuerwehrfreund zu ergattern.
"Es ist schön, wenn man andere Menschen trifft und sich fesch zusammenrichten kann, weil man fort geht", meint Alois Fuchs und Mitbewohnerin Poldi Weigl ergänzt: "Die Feuerwehrbälle sind super, weil man sich Lose kaufen kann und viel getanzt wird." Auch Christine Hoheneder resümiert: "Ich gehe so gerne auf die FF-Bälle mit, weil die d`Musi so fesch ist, ich so gerne tanze und es immer lustig ist."
Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den Freiwilligen Feuerwehren sowie bei der gesamten Bevölkerung für die Teilhabe-Möglichkeit und gelebte Inklusion unserer Bewohnerinnen und Bewohner.

zurück

Informationen zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Sie können Ihre Cookie Einstellungen jederzeit verändern.
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Informationsseite über Cookies.